Newsroom abonnieren

Al-Omary Medien-Management & Consulting Group

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail.
X

Maheela-Schals: Schicke Noblesse und eine gute Sache

(c) Bildquelle und Foto: Maheela Schals
(c) Foto: Martina Göbel

(c) Foto: Martina Göbel

Neues Modelabel präsentiert in Hamburg erste Kollektion – Handarbeit aus Nepal mit Eleganz und sozialer Verantwortung

Die Modelandschaft ist um ein Label reicher. Maheela geht an den Start. In hochwertiger Handarbeit von nepalesischen Frauen auf traditionellen Webstühlen gefertigt, präsentiert Maheela erstmals seine Kollektion an eleganten Schals auf dem 30. Markt der Völker im Museum für Völkerkunde in Hamburg. Rund 50 Schals umfasst das Angebot der ersten Kollektion – aus Kaschmir, Seide und Wolle. Mit jedem Maheela-Schal wird die Women’s Foundation Nepal unterstützt, die den Weberinnen ein existenzsicherndes Einkommen ermöglicht. Maheela, das nepalesische Wort für Frau, verbindet natürliche Eleganz und extravaganten Schick mit sozialer Verantwortung.

Gegründet wurde das neue Modelabel von Martina Göbel. Jahrelang war die in Oberursel lebende Unternehmerin weltweit mit den Themen Fundraising, Stiftungsmanagement und Organisationsentwicklung für internationale Nicht-Regierungsorganisationen aktiv bevor sie sich nun entschlossen hat, ihr soziales Engagement mit innovativer und vielseitig einsetzbarer Mode zu verbinden. Dabei legt sie mit Maheela viel Wert auf Individualität. „Grundsätzlich kann jedes Muster und jedes Design angeboten werden“, erklärt sie ihr Konzept. Verwendet werden ausschließlich hochwertige und naturnahe Materialen, die in umweltschonender Landwirtschaft gewonnen werden. Jeder Verarbeitungsschritt vom Rohmaterial bis zum Endprodukt ist transparent und nachvollziehbar.

„Ich möchte mit meiner Mode nicht primär an das soziale Gewissen der Menschen appellieren, sondern tragbare Mode mit exklusiver und zeitloser Eleganz schaffen. Maheela-Schals sollen Freude machen und die Individualität der Träger unterstreichen. Unsere Schals sind ein Accessoire für Menschen, die Werte zu schätzen wissen“, verdeutlicht Martina Göbel. Das drückt sich auch im Preis aus. Maheela-Schals kosten je nach Material zwischen 69,- und 159,- Euro pro Stück.

Zunächst werden die Schals nur im Rahmen von Veranstaltungen und im Internet angeboten, später möchte Maheela auch den Einzelhandel erobern. Wer sich einen der ersten Maheela-Schals sichern möchte, hat noch bis Sonntag die Gelegenheit dazu. Auf dem 30. Markt der Völker im Museum für Völkerkunde in Hamburg präsentiert Martina Göbel ihre Nepal-Schals erstmals einer breiten Öffentlichkeit. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten gibt es unter www.maheela.de.

Maheela – handcrafted & made with love

Ein besonderer Schal als individuell extravagantes Accessoire unterstreicht die eigene Persönlichkeit. Maheela-Schals sind Ausdruck einer Haltung. Sie werden nach höchsten Qualitätsmaßstäben in Handarbeit von nepalesischen Frauen auf traditionellen Webstühlen gefertigt. Ihre Träger zeigen, dass sie besondere Werte zu schätzen wissen. Maheela – das nepalesische Wort für Frau – verarbeitet ausschließlich hochwertigste Materialien aus naturnaher Landwirtschaft und umweltschonender Produktion. Vom Rohstoff bis zum fertigen Schal ist jeder Schritt nachhaltig und transparent. Die Herkunft aller verarbeiteten Materialien ist nachweisbar. Jeder Schal enthält ein Stück des Sehnsuchts- und Inspirationsortes Nepal und beweist sowohl guten Geschmack für vielseitig einsetzbare und modische Eleganz als auch Verantwortung für unsere gemeinsamen Existenzgrundlagen. Mit jedem Maheela-Schal wird die Women’s Foundation Nepal unterstützt, die den Weberinnen ein existenzsicherndes Einkommen ermöglicht. Maheela verleiht Würde. Maheela-Schals sind gelebtes und gewebtes Engagement und verbinden Top-Qualität mit modischem Anspruch. Maheela ist das Modelabel für Menschen mit Verantwortungsbewusstsein und außergewöhnlichem Chic.

Weitere Artikel aus diesem Newsroom


Ethik Society zeichnet Koppe aus

Ethik Society zeichnet Koppe Apparatebau aus Goslarer Unternehmen engagiert sich für die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums und beweist täglich ethisches Handeln in der Praxis. Die in…













Ethik Society zeichnet MF CONSULTS aus.

Herforder Unternehmen engagiert sich für die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums und beweist täglich ethisches Handeln in der Praxis. Die in Herford ansässige MF CONSULTS wurde jüngst…




Verantwortung als Lebensprinzip.

Neues Akademiekonzept: Bernd Kiesewetter vermittelt Wissen, Lebenseinstellungen und Haltungen rund um das Thema Verantwortung. Wer Verantwortung für Mitarbeiter, ein Unternehmen oder seine Familie übernimmt, muss…



Ethik Society zeichnet Ines Zabel aus

Stralsunder Unternehmerin engagiert sich für die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums und beweist täglich ethisches Handeln in der Praxis. Die Stralsunder Unternehmerin Ines Zabel wurde jüngst für…



Neue Struktur bei dahm international.

Christian Hausser wird Head of Charter. Das international tätige Yacht-Brokerage- und Yacht-Charter-Unternehmen dahm international stellt sich neu auf. Künftig wird Christian Hausser den kompletten Bereich…



























Ethik Society zeichnet Markus Euler aus

Vertriebstrainer engagiert sich für die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums und beweist täglich ethisches Handeln in der Praxis. Markus Euler wurde jüngst für sein ethisches Handeln und…




















„Wir behüten Kinder“

VPK startet Kampagne zur Stärkung der Erziehungshilfen. Unter dem Motto „Wir behüten Kinder“ hat der Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e….














Ethik Society zeichnet corsensys aus

Neckartailfinger Geschäftsfrau engagiert sich für die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums und beweist täglich ethisches Handeln in der Praxis Das Trainings-, Coaching- und Beratungsunternehmen corsensys, vertreten durch…














Peter Moretti kehrt zurück

Varietee im Galileo-Park geht in die zweite Runde Peter Moretti gilt als Ausnahmekünstler. Bereits im März dieses Jahres hat er mit seinem „Super-Tell-Schuss“ die Besucher…



Kinder zu Sportlern machen

Kinderlachen und CRAFT Sportswear fördern Vereinsmitgliedschaften Bereits seit vielen Jahren unterstützt der gemeinnützige Verein Kinderlachen bundesweit sportliche und gesundheitsfördernde Maßnahmen für sozial benachteiligte Kinder und…