Neue Komfortstation der renommierten Lungenklinik Hemer

Quelle: obs/ClinicAll Germany/Lungenklinik Hemer

Erneut hielt die innovative Technik, des Softwareentwicklers ClinicAll aus Neuss Einzug in eine der international renommiertesten Kliniken Deutschlands. Ende September diesen Jahres feierte die weltbekannte Lungenklinik in Hemer die Eröffnung ihres Prestigeobjektes, eines ultramodernen Neubaus, und lud Interessierte zu einem Rundgang. Neben einer Komfortstation ist hier eine neue Intensivstation sowie eine Station zur Beatmungsentwöhnung entstanden, die in Bezug auf Einrichtung und Ausstattung keine Wünsche offen lassen. So finden sich neben hochwertigen Böden und Möbeln auch über 30 Bedside Terminals von ClinicAll, in der aufwändig gestalteten Komfortstation.

Diese eröffnen den Patienten in jedem Krankenzimmer direkten Anschluss an die moderne Medienwelt auf Basis von Windows 8®. So kommen die Patienten in ihrem Krankenbett in den Genuss von Fernsehen über IPTV, Internetzugang über vollständigen Webbrowser und können auf Wunsch auf aktuelle News, Wettervorhersagen, Online-Spiele, Klinikinformationen u.v.m. zugreifen. Ein medialer Komfort, der in deutschen Kliniken seinesgleichen sucht.

Auch die Besucher bei der Eröffnung vor Ort konnten sich live von der Nutzerfreundlichkeit der Technik, die sich ganz einfach und intuitiv per Touchscreen steuern und bedienen lässt, überzeugen. Das Urteil fiel einhellig mit großer Begeisterung aus. Doch neben dem Patientenkomfort bietet die Technik von ClinicAll auch dem Klinikpersonal viele Vorteile, wie einen Soft-Nurse-Call, die Möglichkeit einer digitalen Essensbestellung und den Zugriff auf relevante Patientendaten.

Dies ermöglicht eine synchronisierte Hilfe und Unterstützung während der gesamten medizinischen Therapie, und Behandlung. Ganz zu schweigen von der Zeit- und Kostenersparnis. Darüber hinaus können viele weitere individuelle Applikationen implementiert werden, maßgeschneidert auf die Erfordernisse der jeweiligen Klinik.