Yelp vergibt Kommunikations-Etat an PIABO

Quelle: obs/piabo/Yelp

PIABO gewinnt den PR-Etat von Yelp. Die Berliner Agentur hat sich im bundesweiten Pitch durchgesetzt und übernimmt ab sofort die Öffentlichkeitsarbeit auf dem deutschen Markt. Das im Jahr 2004 gegründete US-amerikanische Unternehmen Yelp, Inc. betreibt die gleichnamige Empfehlungsplattform, die in mehr als 30 Ländern weltweit verfügbar ist. Restaurants, Mode, Shopping, Nightlife, Beauty & Wellness sind einige der zahlreichen Kategorien, in denen Seiten- und App-Besucher gewerbliche Einträge finden und beurteilen können. Das Ziel: Menschen tolle lokale Geschäfte näherzubringen. Gemeinsam mit PIABO will Yelp die Bekanntheit der Marke auf dem deutschen Markt stärken und die Nutzung der App noch stärker vorantreiben.

„Das erfahrene Team und das moderne Kommunikationsverständnis gerade auch in Bezug auf das Thema Mobile haben uns überzeugt“, sagt Marco Bilello, International PR Director von Yelp. „Die digitale DNA von PIABO sowie die umfangreiche Erfahrung im Lifestyle- und Consumer-Bereich machen die Agentur zu unserem idealen Partner. Mit PIABO haben wir eine Agentur beauftragt, die in der digitalen Welt zu Hause ist und unsere Marke genau versteht. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

„Yelp ist eine etablierte, globale Digitalmarke die weltweit erfolgreich ist. In den nächsten Monaten werden wir die Marke sowohl regional stärken, als auch landesweit mit starken Kampagnen begleiten. Spannend ist dabei auch der Wandel von einem klassischen Online Portal hin zu einem plattformübergreifenden Angebot mit dem klaren Bekenntnis ‚Mobile First'“, sagt Tilo Bonow, Gründer und Geschäftsführer von PIABO.