Weiterer Ausbau zum Komplettanbieter für Industrietore und Verladetechnik

Weiterer Ausbau zum Komplettanbieter für Industrietore und Verladetechnik: Novoferm übernimmt die französische Gruppe Norsud / Unterzeichneten den Vertrag: Jean-Paul Verge (Geschäftsführer Norsud, links) und Michel Akoum (Geschäftsführer Novoferm Frankreich, rechts). Quelle: Novoferm Vertriebs GmbH

Novoferm übernimmt die französische Gruppe Norsud

Die Übernahme der Gruppe Norsud durch Novoferm wurde am Donnerstag, den 30. Juni 2016 förmlich unterzeichnet. Der Kauf der Gruppe Norsud, einer der führenden Anbieter auf dem französischen Markt für Industrietore und Verladetechnologien, stärkt Novoferms Position als internationaler Komplettanbieter von Produkten und Logistiklösungen.

Novoferm, einer der großen europäischen Systemanbieter von Türen, Toren, Zargen und Antrieben beschleunigt seinen Wachstumskurs in Frankreich durch die Übernahme der Gruppe Norsud. Zu dem in den 60er Jahren gegründeten Unternehmen gehören zu jeweils 100% die Firmen Norsud, GPS and Automanu. Mit diesen Tochterfirmen hat sich die Gruppe eine führende Rolle auf dem Markt für industrielle Kunden erarbeitet. Schlüssel dafür ist die breite Palette sich ergänzender und individuell konfigurierbarer Lösungen z.B. bei Sektionaltoren, Schnelllauftoren, Rolltoren und Verladesystemen.

Mit ihrem durch diese Akquisition erweiterten Leistungsangebot vergrößert Novoferm einmal mehr seine Kompetenz auf dem Markt als industrieller Lösungsanbieter und folgt damit konsequent seiner zukunftsorientierten internationalen Strategie. Ziel dabei ist es, industriellen Kunden die gesamte Produktwelt auf dem Feld innovativer Tor- und Verladetechnik aus einer Hand anbieten zu können. „Der Kauf der Norsud Gruppe stärkt Novoferm in doppelter Hinsicht. Durch den etablierten und anerkannten Partner werden unsere Voraussetzungen für die Betreuung des französischen Marktes entscheidend verbessert, und die Produkte und Lösungen der neuen Novoferm-Tochter sind eine ideale Ergänzung unserer Leistungspalette. Damit kommen wir dem strategischen Ziel, uns europaweit als Komplettanbieter für innovative Torsysteme und Verladetechnik zu etablieren, einen großen Schritt näher“, so Rainer Schackmann, CEO der Novoferm Gruppe zu den Hintergründen.

Die fachliche Kompetenz und die landesweite Abdeckung der Märkte durch die vier Norsud-Regionalniederlassungen Paris, Nantes, Lyon, Marseille sind maßgebliche Faktoren, um dieses Ziel zügig erreichen zu können. Zugleich ergeben sich Synergieeffekte, gerade auch im Bereich der Produktion. Michel Akoum, Geschäftsführer Novoferm Frankreich, sieht in Norsud und Novoferm eine optimale Ergänzung und die Übernahme als konsequent: „Wir kombinieren das industrielle Knowhow in der Fertigung erstklassiger Produkte mit der Erfahrung und dem Fachwissen auf Feldern wie Projektmanagement und Dienstleistungen. Mit der Entscheidung für Norsud haben wir uns für die Zusammenarbeit mit einem dynamischen und kompetenten Team entschlossen, das über detailliertes Wissen und innovative Ideen im Bereich Sicherheit und optimierter Verladetechnik verfügt.“

Mit dem Kauf der Gruppe Norsud beschäftigt die Novoferm Gruppe in Frankreich nun über 500 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro erwirtschaften. Die heutige Akquisition unterstreicht den Anspruch der Novoferm Gruppe, ihre Rolle als Lieferant innovativer Produkte für die Industrie auszubauen und sich als spezialisierter Partner für Verladetechnik abzuheben.