Wechsel im Vorstandsvorsitz der Integrata AG

Ingmar J. Rath, Integrata AG. Ulrike Wolf.

Nach nunmehr zehn Jahren als Unternehmer und Vorstandsvorsitzender übergibt Ingmar J. Rath sein Mandat am 31. Dezember 2018 an seinen Nachfolger Hartmut Jöhnk. Hartmut Jöhnk gehört seit mehr als 20 Jahren der in Paris ansässigen Cegos Group an und ist seit 2015 im Vorstand der Integrata AG. Der scheidende Vorstandsvorsitzende bleibt der Integrata Cegos Group auch in Zukunft verbunden und wird das Unternehmen 2019 als Executive Consultant mit seiner Erfahrung und seiner Expertise unterstützen.

Im Jahr 2009 hat Ingmar J. Rath gemeinsam mit zwei Partnern und einem Investor die Mehrheitsanteile der Integrata AG gekauft, die bis 2014 auf 98 Prozent aufgestockt wurden. Mit der Entscheidung, die Integrata in der französischen Cegos Group zu positionieren, nahm das Unternehmer-Team Ende 2014 eine zukunftsweisende, strategische Weichenstellung vor. Die weltweit agierende Cegos Group bietet Weiterbildung in über 50 Ländern und realisiert damit 200 Millionen Euro Umsatz. Der Zusammenschluss eröffnete der Integrata den Zugang zu internationalen Projekten wie auch dem Bereich des digitalen Lernens. Der Integrationsprozess wurde im November 2018 erfolgreich abgeschlossen. Die Integrata Cegos Group als deutsches Standbein der Unternehmensgruppe ist eines der europaweit führenden Weiterbildungsunternehmen. Innerhalb der Branche ist sie für ihr breites Portfolio an IT-Trainings, Programmen zur Personalentwicklung und das Angebot an Managed Training Services bekannt sowie für die Entwicklung neuer digitaler Lernwelten.

In seinem Resümee richtet Ingmar J. Rath den Blick auf das Lernen im Zeitalter der digitalen Transformation: „Die Integrata Cegos Group ist für die Zukunft des Lernens exzellent aufgestellt. Mit unserer neuen Lernplattform, dem LearningHub@Cegos, haben wir in der Cegos Group innerhalb eines Jahres mehr als 107.000 Anwender begeistern können. Durch diese innovative Lösung ist das digitale Lernen, das den sozialen Austausch berücksichtigt und einen persönlichen Trainer-Kontakt für die Lernenden integriert, in der Weiterbildung angekommen. Ganz besonders wertvoll für die Global Player unter unseren Kunden sind die durchgängigen, internationalen Programme, die wir in bis zu 18 Sprachen anbieten.“ Sein Dank gilt allen, die ihn auf diesem Weg begleitet haben. „Ich bedanke mich ganz herzlich für die Unterstützung und die erfolgreiche Zusammenarbeit bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Integrata AG und bei allen Kunden für ihr Vertrauen und für ihre Treue“, sagt Ingmar J. Rath zum Abschluss seines unternehmerischen Engagements.

Am 1. Januar 2019 übernimmt Hartmut Jöhnk den Vorstandsvorsitz der Integrata AG. Als Nachfolger steht er für Kontinuität und eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Integrata Cegos Group. In seiner Tätigkeit als Vorstandsmitglied der Integrata AG hat er bereits die Bereiche International, Strategic Marketing und Digital Learning verantwortet. Zudem blickt er auf langjährige und vielfältige Erfahrungen im internationalen Umfeld, unter anderem die Konzeption und Umsetzung von strategischen Performance- und Change-Projekten zurück.