THOMAS SABO präsentiert neue Vision des Schmucktragens für Herbst – Winter 2018

Unterschiedliche Retro-Stilistiken der THOMAS SABO Herbst - Winter-Kollektion 2018: Vintage Rings, verziert mit feinen Diamanten, sowie Heritage-Schmuckstücke der THOMAS SABO Gründungsjahre erleben ein modernes Update. Einen Hauch Nostalgie versprühen Medaillons und bieten Platz, kleine Fotos oder Erinnerungen zu bergen. Quelle: THOMAS SABO GmbH & Co.KG.

Video – Schmuck wird durch eine neue Art des Tragens zum ausdrucksstarken Accessoire mit persönlichem Statement. Ein Credo, das die Designsprache der neuen THOMAS SABO Herbst/Winter-Kollektionen 2018 prägt. Denn Schmuckliebhabern geht es heute vor allem darum, aus den unterschiedlichsten Schmuckstücken einzigartige Styles zu kreieren.

Die internationale Schmuck- und Uhrenmarke bietet zur weltweiten Einführung innerhalb aller Kategorien neu interpretierte, moderne Looks und nie da gewesene Mix-and-Match-Möglichkeiten: Eine Vielzahl von handgefertigten Gliederketten, Vintage-Ringen sowie -Medaillons hält Einzug und ihre Kombination löst das klassische Schmuck-Set ab.

Astroinspirierte Trendmotive wie Mond- und Sternendesigns ergänzen die Kollektionen und laden zum Träumen ein. Ob Generation Charm Club, die mystische Optik der Kingdom of Dreams Serie oder die selbstbewusste Rebel at heart Ästhetik – alle Übergänge sind fließend.

„Kunden können allein durch das Kombinieren von Schmuck zahlreiche Facetten des aktuellen Zeitgeists ausdrücken. Jeder ist eingeladen aus unseren Farbcodes, Formen, Styles und kulturell sowie von vergangenen Epochen inspirierten Designs einen eigenen Stilmix zu kreieren“, sagt Creative Director Susanne Kölbli.

Der neue Mix aus Trends, Marken-Heritage und höchsten Ansprüchen an Designs aus 925er Sterlingsilber kann ab Juli 2018 in allen THOMAS SABO Shops und Shop-in-Shops, im Online-Shop unter www.thomassabo.com sowie bei ausgewählten Partnern entdeckt werden.