Teleperformance Germany ernennt Anette Kreitel-Suciu zum Chief Human Resources Officer

obs/Teleperformance Germany

Teleperformance Germany gibt mit Wirkung zum 01. Februar 2016 die Berufung von Anette Kreitel-Suciu zum Chief Human Resources Officer bekannt. Der weltweit größte CRM-Outsourcer und Anbieter von Customer-Experience-Management-Lösungen betont mit diesem Schritt die vorrangige Bedeutung des Human Resources Managements für die eigene Branche

Brian Blackader, Chief Executive Officer (CEO) der Teleperformance Germany S.à r.l. & Co. KG mit Hauptsitz in Dortmund, betont das Selbstverständnis der Teleperformance als weltweite ‚People Company‘: „Mit der Berufung einer so ausgezeichneten Spezialistin wie Frau Kreitel-Suciu als Chief Human Resources Officer in die Geschäftsführung signalisieren wir, wie ernst es uns mit diesem Anspruch im deutschsprachigen Markt ist.“

Teleperformance Germany betreibt insgesamt sechs Standorte in Deutschland mit über 3.000 Mitarbeitern und bietet deutschsprachigen Service aus zehn europäischen Nearshore-Standorten. Für den Konzern, der weltweit über 270 Standorte in 62 Ländern verfügt, ist Deutschland damit der zweitwichtigste Markt nach den USA. Teleperformance geht neue Wege im Human Resources Management Anette Kreitel-Suciu wechselt von der Position der Bereichsleiterin Human Resources Region Central Europe beim Energiedienstleister ista in die Geschäftsführung der Teleperformance Germany. Mit der CRM-Outsourcing-Branche ist Frau Kreitel-Suciu seit ihrer Zeit bei SNT als Director Human Resources bestens vertraut.

Kreitel-Suciu: „Gerade in unserem Geschäft sind People & Organisation besonders erfolgskritische Faktoren. Deshalb sehe ich in meiner Rolle besondere Chancen und Gestaltungsraum für Teleperformance und kehre in dieser speziellen Position gerne in die Branche zurück.