Starke Performance durch effektives Wirtschaften

Foto: Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH. Fotorechte: Andreas Wiese"

Die Messe Düsseldorf GmbH verbucht mit einem Umsatz von 260 Mio. Euro ein Jahresergebnis nach Steuern von 15 Mio. EuroDeutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung im veranstaltungsstarken Messejahr 2019 erwartet.

Auch im zyklusbedingt ruhigeren Veranstaltungsjahr 2018 hat die Unternehmensgruppe Messe Düsseldorf durch effizientes Wirtschaften eine starke Performance gezeigt: Der Konzern vermeldet einen Umsatz von 294 Mio. Euro (Vorjahr 367 Mio. Euro). Der Gewinn nach Steuern beträgt 24 Mio. Euro (Vorjahr 55 Mio. Euro). Dies ergibt eine starke Umsatzrendite von 8,3 Prozent (Vorjahr 15 Prozent). Der Umsatz der Messe Düsseldorf GmbH beträgt 260 Mio. Euro (Vorjahr 340 Mio. Euro); das sind vier Prozent über Plan. Das Jahresergebnis der GmbH nach Steuern liegt bei 15 Mio. Euro (Vorjahr 57 Mio. Euro), mit einer Umsatzrendite von 5,9 Prozent (Vorjahr 16,8 Prozent). Die Gesellschafterversammlung hat in ihrer heutigen Sitzung beschlossen, eine Dividende in Höhe von 14,1 Mio. Euro auszuschütten.

Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH, äußerte sich zufrieden mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr. Sein Resümee: „Auf Grund der Messezyklen, die bis zur Vier-Jahres-Taktung reichen, fanden zwar im Berichtsraum weniger Messen statt, diese jedoch sehr erfolgreich. Nahezu alle Düsseldorfer Weltleitmessen erzielten hohe Werte bei Aussteller- und Besucherzahlen.“ Außer der zyklisch geringeren Veranstaltungszahl beeinflussten die umfangreichen Investitionen in die Geländeoptimierung, die internationale Expansion, Digitale Transformation sowie personelle Positionierung angesichts der starken Messejahre 2019 und 2020 den Jahresertrag.

„Wir sind sehr gut ins veranstaltungsstarke Messejahr 2019 gestartet, in dem wir unter anderem die K ausrichten, die weltgrößte Kunststoffmesse. Einen gelungenen Auftakt lieferten bereits unsere beiden diesjährigen Jubiläumsmessen im ersten Quartal. Sowohl die 50. boot Düsseldorf als auch die 25. ProWein erzielten Bestmarken bei Aussteller- und Besucherzahlen.“, so Dornscheidt weiter. Von August 2019 bis Juni 2020 finden in Düsseldorf insgesamt 21 Eigenveranstaltungen statt: „In zehn Monaten begrüßen wir allein auf unseren Eigenveranstaltungen rund 1,6 Mio. Besucher und 35.000 Aussteller, die eine Fläche von mehr als 1,3 Mio. Quadratmetern belegen werden. Eine große Herausforderung, der wir uns gern stellen“, freut sich der Messechef.

Für das laufende Messejahr 2019 rechnet die Messe Düsseldorf mit einem Umsatzanstieg auf rund 357 Mio. Euro. Der Umsatz der Messe Düsseldorf GmbH wird auf rund 326 Mio. Euro ansteigen, das Jahresergebnis nach Steuern auf rund 27 Millionen Euro.