Rundum wohlfühlen in einer Tankstelle? Das geht!

Zu den Besonderheiten von Frischwerk gehört es, dass die Kunden dort eine komplette Bäckerei erwartet. Quelle: Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG.

Tankstellenshops und Wohlfühlen – das passt oft alles andere als super zusammen. Viele Shops laden nicht gerade zum Verweilen oder zum Snack-Kauf ein. Während Männer den Tankstopp häufig nutzen, um einen Snack mitzunehmen, finden Frauen das Angebot im Shop oft „nicht frisch genug“ (54 Prozent der weiblichen Befragten) und „zu ungesund“ (36 Prozent), wie eine Studie der Marktforscher von mafowerk zeigt. Auch eine weitere wichtige Zielgruppe, die Best Ager – also die Über-50-Jährigen -, kauft demnach seltener Snacks an der Tankstelle als jüngere Kunden.

Das will die neue Marke Frischwerk® ändern und hat dazu eine einzigartige Kombination aus Bäckerei, Café, Frischebar und Kiosk geschaffen. In den bislang zwei Pilotstores erwartet die Verbraucher neben einem breiten Sortiment für die Unterwegsverpflegung eine komplette Bäckerei, eine italienische Kaffeebar und eine Sitzecke, die mit Musik und WLAN zum Verweilen einlädt – und all das auf der Fläche eines 3-Zimmer-Appartments. Dazu kommt eine große Auswahl an frisch zubereiteten Snacks bis hin zu einem leckeren Salat mit Ziegenfrischkäse, Äpfeln und Walnüssen oder einen Falafel-Humus Wrap.

Bei den Konsumenten kommen diese Innovationen an, wie eine Befragung gezeigt hat: Dabei bewerteten über 90 Prozent der Frischwerk®-Kunden den Shop – und hier insbesondere auch die Atmosphäre und das Sortiment – als „ausgezeichnet“ oder „sehr gut“.

Frischwerk® überzeugt auch Branchenexperten, denn der Pilotstore in Aalen bei Stuttgart ist am Mittwoch in Berlin als bester Tankstellenshop Deutschlands 2018 ausgezeichnet worden. Eine Expertenjury kürt jährlich im Auftrag des Branchenmagazins „Convenience Shop“ die Sieger.