Ralph Hammer, der bisherige Personaldirektor von General Motors Europa, erweitert das deutsche Team von Russell Reynolds Associates

obs/Russell Reynolds Associates/office@martinjoppen.de

Ralph Hammer (39) verstärkt als Executive Director die Automotive-&-Mobility-Praxisgruppe des globalen Industriebereiches bei Russell Reynolds Associates, einer der weltweit führenden Personalberatungen. Er wird vom Frankfurter Büro aus schwerpunktmäßig Mandate in der Automobilbranche sowie Besetzungen von Chief Human Resources Officers (CHRO) betreuen.

Der Experte für Personal-Management war vor seinem Wechsel zu Russell Reynolds als Personaldirektor von General Motors Europa tätig. In dieser Funktion war er von 2013 bis 2015 mit den operativen Personalangelegenheiten der Opel Group, der Zentraleinheiten und der Vertriebsgesellschaften der Adam Opel AG in ganz Europa (inklusive Vauxhall), betraut sowie als oberster Personalentscheider für Cadillac und Chevrolet Europe in Zürich tätig. Zuvor war der studierte Volks- und Betriebswirt über zehn Jahre in leitenden Positionen bei der Allianz SE in München, Stuttgart, London und Washington D.C.. Bei dem Versicherer startete er als Vorstandsassistent und Regional Sales Manager. Später übernahm er unter anderem die Funktion des Personalleiters der Hauptverwaltungen der deutschen Allianz-Gesellschaften am Standort München. Im Anschluss wurde er zum Mitglied der Geschäftsleitung, Managing Director & Chief Operating Officer der Allianz Real Estate Germany GmbH mit Zuständigkeit für das Ressort Operations inklusive HR berufen. Zuletzt war Ralph Hammer Senior Vice President Government Relations & Public Policy der Allianz SE.

Thomas Tomkos, verantwortlicher Managing Director für das Deutschlandgeschäft bei Russell Reynolds Associates, hebt die strategische Bedeutung dieser Personalie hervor: „Die Position des Personalchefs ist heute zunehmend auf der Vorstandsebene angesiedelt. Mit Ralph Hammer haben wir eine ideale Besetzung gefunden, sowohl um unsere Praxisgruppe Automotive weiter auszubauen als auch um den nicht nur bei unseren Klienten in der Automobilbranche steigenden Bedarf an kompetenten HR-Entscheidern auf Vorstandsebene zu adressieren und das Segment der CHRO-Rekrutierung bei Russell Reynolds Associates zukunftsweisend auszubauen.“

Im Personalmanagement sieht der neue Executive Director Hammer einen der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Konzerne: „Zentrale Herausforderungen wie der demografische Wandel, Fachkräftemangel oder die Digitalisierung sind zum Teil unmittelbar an das Personalressort angedockt. Die besten Köpfe zu gewinnen, trägt so maßgeblich zum Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen bei. Die zielgenaue Besetzung der Personalvorstände ist daher hochaktuell.“

Ralph Hammer verfügt über einen Bachelor of Arts der Volkswirtschaftlichen Fakultät der LMU München sowie einen Master of Business Administration der European School of Management and Technology in Berlin. Seine Karriere startete er als Associate Sales Strategist bei Merrill Lynch in New York. In seiner vorherigen Funktion war er unter anderem Mitgründer des GM Europe Diversity Councils. Dem Thema Diversity fühlt er sich nach wie vor verbunden.