Mona Merklin stärkt Bankpower-Geschäftsführung.

Mona Merklin ist seit dem 01.04.2017 Geschäftsführerin von Bankpower, einem Joint Venture der ManpowerGroup Deutschland mit der Deutschen Bank. Bankpower ist Deutschlands erste Adresse bei der professionellen Vermittlung von Mitarbeitern und Führungskräften in die Bank-, Finanz- und Versicherungsbranche Quelle: ManpowerGroup Deutschland GmbH.

Bankpower, ein Joint Venture zwischen dem Personaldienstleister Manpower und der Deutschen Bank, wird seit dem 1. April von einer Doppelspitze geführt. Mona Merklin (42) wurde zur Geschäftsführerin des Branchenspezialisten berufen. Raymond Homo (64), der seit 2011 die Geschäftsführung innehat, agiert künftig als Vorsitzender der Geschäftsführung.

Merklin absolvierte nach ihrer Ausbildung zur Europasekretärin ein Studium in European Administration & Modern Languages in Großbritannien. Nach beruflichen Stationen in der Hotellerie und Hotelentwicklung trat sie 2003 ihre erste Position bei Manpower an. Dort sammelte sie Erfahrung als Key Account Manager International Accounts. 2010 wechselte sie als Teamleiterin des Key Account Managements zu dem Joint Venture Bankpower und wurde 2013 Prokuristin. Somit ist sie sowohl mit allen Bereichen der Personaldienstleistung als auch mit den spezifischen Herausforderungen der Bankpower-Kunden in der Finanzdienstleistungsbranche bestens vertraut.

Raymond Homo hält seit über 30 Jahren Funktionen bei Manpower und verbundenen Unternehmen. 2013 übernahm er darüber hinaus innerhalb des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP) den Vorsitz des Verbandsbereiches Personalvermittlung (VBPV). Homo war 1998 bereits an der Gründung des Branchenspezialisten Bankpower beteiligt. Das Joint Venture zwischen Manpower und der Deutschen Bank ist heute mit zehn Standorten deutschlandweit der führende Personaldienstleister für die Banken- und Versicherungsbranche.