Mediengruppe RTL Deutschland übernimmt smartclip Investition in die Onlinevideovermarktung

Quelle: DBTV

Die Mediengruppe RTL Deutschland geht einen wichtigen Schritt bei der Umsetzung ihrer Strategie als starker Bewegtbildvermarkter und erwirbt mit smartclip eines der innovativsten Unternehmen im stark wachsenden Markt für Onlinevideowerbung. Eine Kaufvereinbarung mit den derzeitigen Anteilseignern von smartclip ist bereits unterzeichnet, demnach übernimmt die Mediengruppe RTL Deutschland 93,75 Prozent der Anteile an smartclip und hat eine Call-Option auf die restlichen Anteile.

smartclip bündelt seit 2008 das Onlinevideoinventar von über 700 Publishern weltweit und steuert die Integration und Auslieferung der Videowerbung auf sämtlichen internetfähigen Geräten. Als starker Vermarkter und technologischer Innovator treibt smartclip gleichzeitig Themen wie Connected TV und Multiscreen-Werbung voran. smartclip stärkt komplementär die Investitionen der RTL Group im Bereich der digitalen Werbevermarktung, hierzu zählt insbesondere SpotX, eine der weltweit führenden Plattformen für den automatisierten Verkauf von Onlinevideowerbung (Programmatic Online Video Advertising).

Anke Schäferkordt, CEO der Mediengruppe RTL Deutschland: „Die Übernahme von smartclip wird unsere Position als Vermarkter von digitaler Bewegtbildwerbung nachhaltig stärken. In Deutschland wird durch den Kauf die Reichweite des Gesamtportfolios signifikant steigen, wodurch unser Vermarktungsinventar für Onlinevideos in Deutschland substanziell wächst. Gleichzeitig stärkt diese Akquisition unsere Technologiekompetenz in Europa und bietet global vielfältige Innovationsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit SpotX.“

Matthias Dang, Geschäftsführer des Mediengruppen-Vermarkters IP Deutschland: „smartclip bringt uns an zwei Fronten weiter: In der Onlinevideoreichweite und in der Technologie. Gemeinsam können wir in einem Markt, der sich nach aktuellen Prognosen bis 2020 verdoppeln wird, unseren Anteil vergrößern.“

Jean-Pierre Fumagalli, CEO smartclip, der das Unternehmen auch in Zukunft führen wird: „Wir haben unseren Wunschpartner gefunden und freuen uns, gemeinsam mit der Mediengruppe RTL Deutschland den dynamischen Markt für Onlinevideovermarktung mit unseren innovativen Lösungen und Angeboten systematisch weiterzuentwickeln.“

Anke Schäferkordt: „Mit dem Kauf von smartclip bauen wir unser digitales Vermarktungsangebot aus und runden so unsere Wachstumsstrategie ab.“

Die Mediengruppe RTL erwirbt die smartclip-Aktivitäten in Deutschland, den Niederlanden, Skandinavien und Italien. Spanien und die Lateinamerika-Gruppe sind nicht Teil der Transaktion, bleiben aber Lizenznehmer der Technologie und der Marke smartclip. Der Kaufpreis für die Beteiligung in Höhe von 93,75 Prozent beträgt 46,9 Millionen Euro. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.