IKEA startet Online-Plattform, auf der sich Menschen in der Weihnachtszeit verabreden können

Quelle: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2015

Die Iniative von IKEA Deutschland „Zusammen wirds ein Fest – #Gästaurant“ bringt Menschen zusammen an den weihnachtlichen Esstisch. Denn nicht jeder hat die Möglichkeit im Kreise seiner Lieben zu feiern. Deshalb startet IKEA ab dem 01. Dezember 2015 die Online-Plattform IKEA.de/Gästaurant, auf der sich Menschen zum gemeinsamen Kochen, Backen, Essen und Feiern verabreden können.

Bei IKEA dreht sich in diesem Jahr alles rund um das Leben in der Küche. Hier werden die besonderen Momente des Alltags gefeiert. Die Menschen haben den Wunsch, diese Momente bei einem gemeinsamen Essen mit anderen zu teilen, wie der IKEA Life@Home Report 2015 zeigt. Besonders zur Weihnachtszeit sollte niemand unfreiwillig alleine sein. Ein Grund für IKEA, diese Initative ins Leben zu rufen. Denn die schwedische Gastfreundschaft ist dafür bekannt, dass sie jedem einen freien Platz am Tisch bietet.

Auf der Online-Plattform IKEA.de/Gästaurant kann sich jeder, der über 18 Jahre ist, als „Gastgeber“ oder „Gast“ anmelden und so in Kontakt mit anderen treten, die ebenfalls nette Menschen für gemeinsame kulinarische Aktivitäten in der Weihnachtszeit suchen. Zur Registrierung ist der Name, das Geburtsdatum, die E-Mail-Adresse sowie der Standort notwendig. Danach einfach nach potenziellen Gastgebern oder Gästen suchen, den Kontakt per E-Mail aufnehmen und schon lässt sich das Weihnachtsessen in geselliger Runde genießen.

Auf der Plattform gibt es zusätzliche viele Ideen rund um Tischdekoration oder Rezepte. Außerdem lässt sich mit dem Swede-o-meter einstellen, wie schwedisch gefeiert wird.