Newsroom abonnieren

Ford-Werke GmbH

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail.
X

Ford und Domino’s erproben erstmals die Pizza-Auslieferung in autonom fahrenden Autos.

Ford und Domino's erproben erstmals die Pizza-Auslieferung in autonom fahrenden Autos. Quelle: Ford-Werke GmbH.
Ford und Domino's erproben erstmals die Pizza-Auslieferung in autonom fahrenden Autos. Quelle: Ford-Werke GmbH.

Ford und Domino’s erproben erstmals die Pizza-Auslieferung in autonom fahrenden Autos. Quelle: Ford-Werke GmbH.

Domino’s Pizza, Weltmarktführer im Bereich der Pizza-Lieferdienste, und die Ford Motor Company starten in den USA eine branchenweit einmalige Zusammenarbeit: die Auslieferung von Pizzas in autonom fahrenden Autos.

Die Experten der beiden Unternehmen wollen vor allem Erkenntnisse darüber erlangen, wie die Kunden mit selbstfahrenden Fahrzeugen interagieren – mit Blick auf die Zukunft ist dies ein wichtiger Aspekt bei der Erforschung von Lebensmittel-Lieferungen mit autonom fahrenden Autos. Sherif Marakby, Ford Vice President, Autonomous and Electric Vehicles: „Unser Verständnis von selbstfahrenden Fahrzeugen als tragfähiges Geschäftsmodell wächst, aber es gibt insbesondere in Anwendungsfragen noch viel zu tun. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns über Domino’s als Projektpartner bei dieser wichtigen Entwicklungsarbeit. Domino’s teilt unsere Vision von einer Zukunft, die von intelligenten Fahrzeugen in einer intelligenten Umgebung geprägt sein wird, um das Leben der Menschen einfacher und komfortabler zu machen“.

Russell Weiner, President of Domino’s, USA, ergänzt: „Die meisten unserer Fragen betreffen die letzten 50 Meter der Lieferstrecke. Also zum Beispiel, wie die Kunden darauf reagieren werden, wenn sie für ihr Essen aus dem Haus kommen sollen. Wir müssen sicherstellen, dass sich die Übergabe der Bestellung möglichst unkompliziert gestaltet. Unsere Tests konzentrieren sich auf das Ziel, irgendwann Lieferungen mit selbstfahrenden Fahrzeugen so kundenfreundlich wie möglich zu gestalten“.

Tests mit Domino’s Pizza-Kunden finden in Ann Arbor/Michigan statt Die Tests mit den autonom fahrenden Ford-Forschungsfahrzeugen finden in Ann Arbor statt, einer mittelgroßen Stadt im US-Bundesstaat Michigan mit rund 115.000 Einwohnern. Per Zufallsgenerator ausgesuchte Domino’s-Kunden erhalten ihre Bestellung von einem Ford Fusion Hybrid angeliefert, der als autonom fahrendes Forschungsfahrzeug ausgerüstet ist. An Bord werden sich ein Ford-Sicherheitsingenieur sowie weitere Experten zur Auswertung des Tests befinden. Kunden, die sich zuvor einverstanden erklärt haben, können das Lieferfahrzeug über GPS mit einer aktualisierten Version der Domino’s Tracker®-App verfolgen. Sie erhalten zudem Textnachrichten mit den Echtzeit-Positionsdaten des selbstfahrenden Lieferfahrzeugs sowie einen Code, mit dem sich das beheizte Laderaumfach zur Entnahme der Pizza öffnen lässt. Dieses so genannte Domino’s Heatwave-Compartment war vom örtlichen Unternehmen Roush Enterprises für die Ford Fusion Hybrid-Prototypen-Fahrzeuge eigens entwickelt worden.

Vorversuche in „Mcity“

Im Vorfeld des Feldversuchs auf öffentlichen Straßen von Ann Arbor erprobten Ford und Domino’s den Lieferprozess in „Mcity“ – bei diesem groß dimensionierten Freiluftlabor der University of Michigan/USA handelt es sich um eine Nachstellung von urbanen Strukturen mit Gebäude-Attrappen und einem acht Kilometer langen Straßennetz inklusive Kreisverkehr, Ampeln, einem Tunnel, Baustellen, Fußwegen, einer Brücke sowie Fahrbahnen mit unterschiedlichsten Oberflächen.

Da Ford den Geschäftsbereich der selbstfahrenden Fahrzeuge kontinuierlich ausbaut, wird die Forschung in Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Domino’s entscheidend dafür sorgen, dass die Technologie schneller an die Bedürfnisse unterschiedlicher Kunden angepasst werden kann. Bereits im Jahr 2021 plant Ford den Produktionsstart von selbstfahrenden Fahrzeugen.

Domino’s Pizza

Domino’s Pizza ist eine im Jahre 1960 gegründete internationale Schnellrestaurantkette, die sich auf die Herstellung und Lieferung von Pizza spezialisiert hat. In Deutschland betreibt Domino’s nach eigenen Angaben rund 200 Filialen (Stand Januar 2017), weltweit sind es rund 10.000 Filialen.

Weitere Artikel aus diesem Newsroom



Ford Ranger Raptor debütiert in Europa

Präsentation des ultimativen Performance-Pick-ups auf der Gamescom. (Video) – Ford hat heute den neuen Ford Ranger Raptor – die härteste und leistungsstärkste Variante des meistverkauften…



Falschfahrer-Warnfunktion

Technologie des neuen Ford Focus hilft bei der Vermeidung von „Geisterfahrer“. (Video) – Wenige Fehler haben so erschreckende Folgen wie das Abbiegen auf eine Autobahn…



Neues Ford Transit Tiefrahmenfahrgestell

Ford stellt eine weiterentwickelte Variante der Transit-Fahrgestelle vor: das Tiefrahmenfahrgestell. Die Rahmenhöhe wurde bei dieser Version im Vergleich zu den konventionellen Ford Transit-Fahrgestellen um 100…
















Ford präsentiert den neuen KA+.

Vorhang auf für den umfangreich aufgewerteten KA+: Ford präsentiert das Einstiegsmodell in sein europäisches Pkw-Programm mit modernem Design, verbesserten Komfort-Eigenschaften, einem aufgewerteten Angebot an Fahrer-…











Ford gewinnt beim Schwacke-Markenmonitor.

Ford hat beim Schwacke-Markenmonitor die Kategorie „Deutsche Volumenhersteller“ gewonnen. Mit einer Gesamtnote von 2,54 (entsprechend deutscher Schulnoten) erreicht Ford sein bestes Ergebnis in der zum…





Ford testet HoloLens-Technologie von Microsoft.

Ford-Designer erproben Mixed-Reality-Headsets und Visualisierungs-Software als Alternative zum klassischen Clay-Modelling, um in Sekundenschnelle wichtige Design-Elemente wie beispielsweise Außenspiegel oder Innenräume verändern zu können. Hierfür experimentieren…


Bundeskanzlerin Merkel auf der IAA bei Ford.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat während ihres IAA-Messerundgangs am Donnerstagvormittag, 14. September 2017, den Ford-Stand besucht. Sie ließ sich von Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der…



Science of Sound.

Musiker bekräftigen These von der positiven Wirkung melancholischer Musik im Auto. Die Wissenschaft des Klangs und der Musik ist eine spannende Schnittstelle aus Physik, Psychologie…











66 Jahre Ford im Kölner Karneval

Gunnar Herrmann, seit dem 1. Januar 2017 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, freute sich, diese Tradition von seinem Vorgänger Bernhard Mattes übernehmen zu…





Ford wertet das Gebrauchtwagengeschäft auf

A1 Ford Premium-Gebrauchtwagen-Initiative soll neue Maßstäbe setzten Nach der erfolgreichen Weiterentwicklung der Ford-Händlerorganisation in Deutschland durch die Einführung der FordStores und den Ausbau der Transit…












Zur „Fiesta“ eine Jubiläumstorte:

Mitarbeiter und Werkleitung feiern 40. Geburtstag des in Köln produzierten Kleinwagens Mitarbeiter und Werkleitung der Kölner Fahrzeugproduktion von Ford haben an diesem Mittwoch in der…