Newsroom-Service

Ford-Werke GmbH

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail.
X

Ford gewinnt beim Schwacke-Markenmonitor.

Ford hat beim Schwacke-Markenmonitor die Kategorie "Deutsche Volumenhersteller" gewonnen. Mit einer Gesamtnote von 2,54 (entsprechend deutscher Schulnoten) erreicht Ford sein bestes Ergebnis in der zum 20. Mal erhobenen Händlerbefragung und verweist damit Volkswagen und Opel auf die Plätze zwei und drei. "Wir freuen uns sehr über diese bedeutende Auszeichnung des Schwacke-Markenmonitors", sagt Wolfgang Kopplin (Bild), Chef der Ford-Deutschland Organisation und stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH. Quelle: Ford-Werke GmbH.

Ford hat beim Schwacke-Markenmonitor die Kategorie „Deutsche Volumenhersteller“ gewonnen. Mit einer Gesamtnote von 2,54 (entsprechend deutscher Schulnoten) erreicht Ford sein bestes Ergebnis in der zum 20. Mal erhobenen Händlerbefragung und verweist damit Volkswagen und Opel auf die Plätze zwei und drei.

„Wir freuen uns sehr über diese bedeutende Auszeichnung des Schwacke-Markenmonitors“, sagt Wolfgang Kopplin, Chef der Ford-Deutschland Organisation und stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH. „Es zeigt, dass wir nicht nur emotionale und hochwertige Autos produzieren, sondern auch sehr gut mit unseren Händlern zusammenarbeiten und über modernes sowie konsequentes Marketing die Wertschätzung auf neue Bestwerte heben können. Dieser Preis ist eine Auszeichnung für die Marke Ford, die wir uns in den vergangenen Jahren gemeinsam mit den Händlern erarbeitet haben.“

Der Schwacke-Markenmonitor befragt und bewertet das Verhältnis von Markenhändlern zu den Fahrzeugherstellern und -importeuren. Als Datenbasis für die branchenweit größte Händlerzufriedenheitsstudie diente die Befragung von rund 1000 Händlern im Zeitraum von 23. Mai bis 7. August 2017. Die Schwacke GmbH, im Markenverbund mit der Autovista Group Europas Markführer für automobile Daten, beauftragte erneut das renommierte Institut für Automobilwirtschaft (ifa) aus Geislingen mit der Umsetzung der Studie.

Die befragten Händler benoteten rund 30 Einzelkriterien in fünf übergeordneten Bewertungskategorien. Diese detaillierte Vorgehensweise erlaubt eine fundierte Bewertung der täglichen Zusammenarbeit im jeweiligen Markenverbund. Die beste Note in den fünf Hauptbewertungskriterien verteilten die Ford Händler in der Kategorie „Produkt und Marke“. Mit einer 2,02 erreicht Ford in dieser Bewertungskategorie eine deutlich bessere Note als der Durchschnitt (2,32) der 29 Marken, deren Händler für die Studie befragt wurden.

Thorsten Barg, Geschäftsführer der Schwacke GmbH: „Herzlichen Glückwunsch! Ford hat sich in schwierigen Zeiten aus Sicht der Händler scheinbar als verlässlicher und stabiler Partner erwiesen. Verbesserungen in kleinen Schritten und eine ordentliche Rendite schaffen Vertrauen und bringen Ford an die Spitze der deutschen Volumenhersteller.“

Weitere Artikel aus diesem Newsroom


Ford präsentiert den neuen KA+.

Vorhang auf für den umfangreich aufgewerteten KA+: Ford präsentiert das Einstiegsmodell in sein europäisches Pkw-Programm mit modernem Design, verbesserten Komfort-Eigenschaften, einem aufgewerteten Angebot an Fahrer-…














Ford testet HoloLens-Technologie von Microsoft.

Ford-Designer erproben Mixed-Reality-Headsets und Visualisierungs-Software als Alternative zum klassischen Clay-Modelling, um in Sekundenschnelle wichtige Design-Elemente wie beispielsweise Außenspiegel oder Innenräume verändern zu können. Hierfür experimentieren…


Bundeskanzlerin Merkel auf der IAA bei Ford.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat während ihres IAA-Messerundgangs am Donnerstagvormittag, 14. September 2017, den Ford-Stand besucht. Sie ließ sich von Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der…




Science of Sound.

Musiker bekräftigen These von der positiven Wirkung melancholischer Musik im Auto. Die Wissenschaft des Klangs und der Musik ist eine spannende Schnittstelle aus Physik, Psychologie…











66 Jahre Ford im Kölner Karneval

Gunnar Herrmann, seit dem 1. Januar 2017 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, freute sich, diese Tradition von seinem Vorgänger Bernhard Mattes übernehmen zu…





Ford wertet das Gebrauchtwagengeschäft auf

A1 Ford Premium-Gebrauchtwagen-Initiative soll neue Maßstäbe setzten Nach der erfolgreichen Weiterentwicklung der Ford-Händlerorganisation in Deutschland durch die Einführung der FordStores und den Ausbau der Transit…












Zur „Fiesta“ eine Jubiläumstorte:

Mitarbeiter und Werkleitung feiern 40. Geburtstag des in Köln produzierten Kleinwagens Mitarbeiter und Werkleitung der Kölner Fahrzeugproduktion von Ford haben an diesem Mittwoch in der…