Fit durch die dunkle Jahreszeit

Quelle: obs/Protina Pharmazeutische GmbH/Phovoi R

Der Sommer ist vorbei. Der Herbst eilt mit Riesenschritten auf den Winter zu. Mit der Zeitumstellung Ende Oktober werden die ohnehin immer kürzer werdenden Tage noch kürzer und dunkler. Jetzt heißt es: Fit bleiben und Energie tanken für den Jahresendspurt! Denn die dunkle Jahreszeit führt nicht selten dazu, dass man sich müde und erschöpft fühlt. Immerhin leiden 40% aller Deutschen unter dem saisonalen Energietief. Das Immunsystem ist jetzt angreifbarer, Erkältungen sind im Vormarsch.

Auch das Essverhalten stellt sich merklich um. Der Speiseplan enthält weniger Obst, Gemüse und Salat, stattdessen landet mehr Deftiges auf dem Teller. Vorweihnachtliche Süßigkeiten haben schon ab September Hochkonjunktur.

All das kann zu einem Defizit an basischen Mineralstoffen führen und eine ernährungsbedingte Übersäuerung verursachen. Es lagert sich überschüssige Säure im Körper ab. Die Folgen sind oft erhöhte Stressempfindlichkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit und nachlassende Konzentration – typische Anzeichen eines Herbst- und Winterblues.

Mit einer Energie-Kur kann man einer Übersäuerung und ihren Folgen vorbeugen. Zum Abbau der täglich anfallenden Säure benötigt der Körper basische Mineralstoffe. Mit der Basica Energie-Kur wird der Organismus mit reichlich basischen Mineralstoffen und Spurenelementen wie Zink versorgt und kann sich so von überschüssiger Säure befreien. Ernährungswissenschaftler empfehlen eine Kur über mehrere Wochen, bis die überschüssige Säure neutralisiert und das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder stabil ist.

Zusätzlich zu einer basischen Ernährung unterstützt Basica (Apotheke) den Energiestoffwechsel und sorgt für Vitalität, Energie und neuen Schwung – Müdigkeit und Erschöpfung gehören dann schon bald der Vergangenheit an. Wer wissen will, ob er übersäuert ist, findet unter www.basica.de einen Säure-Basen-Test und den Säure-Basen-Rechner, der dabei helfen kann, Mahlzeiten in einem ausgewogenen Säure-Basen-Verhältnis zusammen zu stellen.

Tipps gegen Herbst- und Winterblues: – Lichttanken im Freien – am besten in der Mittagspause, wenn der Tag am hellsten ist… – Bewegung hilft – Schwimmen, Joggen, Walken, Yoga oder Tanzen… – mit einem bunten Blumenstrauß Farbe in den Alltag bringen… – Verwöhnprogramm planen mit Lieblingsmusik, einem duftendem Bad, einer Massage, dem Besuch bei der Kosmetikerin – kurz: sich Zeit für sich selbst nehmen…