Exklusive Chalets in den Schweizer Alpen mit Aufenthaltsrecht

Insgesamt 80 neugebaute, exklusive Chalets und Apartments können Kapitalanleger und Selbstnutzer ab sofort in den Schweizer Alpen erwerben. Standort des „Lauchernalp Eden Mountain Estate“ Resorts ist der auf 1969 Meter Höhe gelegene Ort Lauchernalp in der Gemeinde Wiler-Lötschen im Kanton Wallis. Angeboten werden die Immobilien über pantera Sotheby´s International Realty. Bauherr ist die Home in Wiler AG. „Das Projekt ist nicht nur ein außergewöhnliches Urlaubsdomizil in einzigartiger Landschaft der Berner Alpen, sondern auch eine hochinteressante Geldanlage in der Schweiz mit starken Ertragschancen“, sagt pantera Sotheby’s International Realty-Geschäftsführerin Anita Gärtner. So sind bei einer Vermietung bis zu 5 Prozent Rendite möglich. Anita Gärtner: „Im Winter bieten in der schneereichsten Region der Schweiz insgesamt 80 Kilometer Skipisten, die von 3200 auf 1500 Meter herunterreichen, ideale Bedingungen. Im Sommer locken das Hochwandergebiet Lötschental sowie bekannte Biking-Strecken.“ Der Hausberg von Lauchernalp, der 3934 Meter hohe Bietschhorn-Gipfel, gehört zum alpinen UNESCO Welterbe-Gebiet „Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn“. Weitere Standortvorteile sind zudem die Verkehrsverbindungen nach Bern (45 Minuten Fahrzeit), Genf, Mailand, Zermatt und Crans Montana, der nahe Flughafen Sion ebenso wie ein eigener Helikopter-Landeplatz im Ort.

Wohnsitz und Immobilienbesitz auch für Nicht-Schweizer möglich

Sowohl für Schweizer als auch für Nicht-Schweizer bietet das „Lauchernalp Eden Mountain Estate“ die Möglichkeit, neu erstellte Immobilien in der Schweiz als Feriendomizil zu erwerben und sie dauerhaft oder zeitweise selbst zu bewohnen. „Das ist durch verschiedene Volksabstimmungen und daraus folgende gesetzliche Änderungen bei kaum einem anderen Projekt in der Schweiz möglich“, sagt Mario Locatelli, Inhaber der Home in Wiler AG: „In Lauchernalp dagegen gibt es für den Kauf eines neu erstellten Chalets oder Apartments im Lauchernalp Eden Mountain Estate keine rechtlichen Hindernisse. Damit verbindet sich für Ausländer zudem die Möglichkeit, gegebenenfalls ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht in der Schweiz bis hin zum Schweizer Pass zu erwerben.“

Für das Projekt wurden 2007 mit einem Quartierplan Regelungen verbrieft, die auch nach der Schweizer Zweitwohnungsinitiative und weiteren Einschränkungen für Immobilienkäufer aus dem Ausland ausdrücklich weiter gelten. „Außerhalb von neuen Projekten mit verbriefter Sonderregelung besteht für Schweizer und für Nicht-Schweizer lediglich die Möglichkeit, ein Feriendomizil als Altimmobilie aus dem Bestand zu kaufen. Doch dabei ist das Angebot am Markt verschwindend gering“, so Locatelli. Beim „Lauchernalp Eden Mountain Estate“-Projekt hingegen ist das in der Schweiz gesetzlich vorgeschriebene Kontingent, das den Zuzug regelt, erteilt. Dass diese Regelungen in Lauchernalp funktionieren, zeigte sich bereits beim abgeschlossenen Verkauf von 27 individuellen Chalets und Apartments. „Diese gingen an Kunden neun verschiedener Nationalitäten. Vier dieser Kunden haben in dieser Zeit die Möglichkeit genutzt, ihren festen Wohnsitz hierhin zu verlegen“, erläutert Locatelli.

Aufgrund dieser besonderen Kaufbedingungen spricht pantera Sotheby’s International Realty beim Verkauf der Chalets und Apartments gezielt auch internationales Publikum über das Netzwerk mit 760 Sotheby´s Büros in 45 Ländern an. Dabei unterstützend eingebunden wird das in der Schweiz tätige Unternehmen Cardis Sotheby’s International Realty.

Preise von etwa 7.500 CHF bis 8.000 CHF pro Quadratmeter

Angeboten werden in Lauchernalp 26 zweigeschossige Chalets (131 bis 277 Quadratmeter). Hinzu kommen 54 Apartments (45 bis 235 Quadratmeter), teilweise ebenfalls zweigeschossig und verteilt über insgesamt vier Baukörper. Die Immobilien sind durchgehend Niedrigenergiehäuser. Die Preise liegen zwischen rund 7.500 CHF und 8.000 CHF pro Quadratmeter. „Damit sind wir im Vergleich zu anderen aktuellen Angeboten in der Schweizer Bergregion extrem günstig“, betont Anita Gärtner. Bei den Apartments fallen zusätzlich Kosten für eine Küche sowie die komplette, exklusive Möblierung (u. a. Flamant-Interieur) an, ab rund 40.000 CHF. Eine solche Voll-Ausstattung ermöglicht eine einheitlich organisierte Vermietung.

Die Käufer können sich bereits jetzt vor Ort von der Qualität der Objekte überzeugen: 22 Chalets und 14 Apartments sind bereits durch das auf exklusive Holzhäuser in Bergregionen spezialisierte Unternehmen DAVINCI fertiggestellt. Zu der Anlage des „Lauchernalp Eden Mountain Estate“ gehören zudem ein Clubhouse mit Restaurant, Pool, Wellness-, Massage- und Fitness-Einrichtungen. Diese Angebote stehen den Bewohnern der Chalets und Apartments vergünstigt zur Verfügung und sind für die Apartmentbewohner erreichbar durch überdachte und beheizte Verbindungsgänge. Auf Wunsch gibt es für Bewohner der Chalets und Apartments auch über einen Concierge kompletten Hotel-Service nach individuellem Bedarf.