Euro Media Group verkündet neue Führungsstruktur mit zwei Co-CEOs.

Patrick van den Berg und FranÁois-Charles Bideaux. Quelle: Euro Media Group.

François-Charles Bideaux ist ab dem 1. Februar 2018 neuer Co-CEO der Euro Media Group. François-Charles Bideaux war zuvor in der Position des Head of Sports Production bei Canal+ in Frankreich tätig und bringt enorme Erfahrungen mit sich, die einen wichtigen Beitrag zur Strategieumsetzung der Euro Media Group leisten werden. François-Charles Bideaux arbeitete in den vergangenen Jahren für HBS und TF1 und hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Medien- und Broadcast-Industrie.

Patrick van den Berg, der 2017 neben seiner Tätigkeit als CFO auch die Rolle des Interim-CEO innehatte, wird nun Co-CEO und teilt sich die Führung der Euro Media Group mit François-Charles Bideaux. Beide Manager werden gemeinsam die strategische und geschäftsführende Leitung des Konzerns übernehmen.

François-Charles Bideaux erklärt: „Ich freue mich sehr und es ehrt mich, dass ich gemeinsam mit Patrick van den Berg die Führung der Euro Media Group übernehmen und meine Erfahrungen teilen kann, um den Konzern weiterzuentwickeln und zu integrieren. Einer meiner Schwerpunktbereiche wird sein, den Konzern auf den geschäftlichen Wandel vorzubereiten, der Bereiche wie UHD, IP-Produktion, dezentrale Produktion, einfache oder vereinfachte Produktion sowie verschiedene neue digitale Dienstleistungen umfassen wird. Es wird zudem wichtig sein, unsere Teams im Zuge dieser technologischen Evolutionen und der neuen Anforderungen in unserem Markt im Allgemeinen zu begleiten.“

Patrick van den Berg fügte hinzu: „Ich freue mich sehr über das Eintreffen von François-Charles und die neue Führungsstruktur der Euro Media Group. François-Charles und ich ergänzen uns sehr gut mit unseren Werdegängen und Erfahrungen und können somit ausgezeichnet dazu beitragen, unsere ehrgeizigen Pläne innerhalb des Konzerns umzusetzen. Nach dem erfolgreichen Jahr 2017 haben wir große Ambitionen für 2018 und darüber hinaus.“