Erste Ausbaustufe startet – Gigabit für 16 Millionen Menschen

Vodafone CEO Hannes Ametsreiter bringt das schnelle Glasfaser-Verlegeverfahren Nano Trenching nach Deutschland. Quelle: Vodafone GmbH.

Video – Vodafone startet die erste Gigabit-Ausbaustufe. Mit einem einzigartigen Mix aus bestehender Kabelinfrastruktur und neuen Glasfaser-Leitungen bringt der Düsseldorfer Telekommunikationskonzern Gigabit-Geschwindigkeiten jetzt großflächig in die Republik.

Schon in diesem Geschäftsjahr werden 70 Städte im eigenen Kabel Verbreitungsgebiet zu Gigabit-Städten. Darunter die Metropolen Hamburg und München. So erhalten 16 Millionen Menschen zuhause Zugang zu Gigabit-Geschwindigkeiten im Kabelnetz. Im selben Zeitraum macht Vodafone das Gigabit mit Glasfaser auch für 7.000 Unternehmen verfügbar. Das bringt Deutschland 300.000 Gigabit-Arbeitsplätze. Auch für 300.000 Bürger auf dem Land macht Vodafone den Anschluss an die Glasfaser-Autobahn möglich. „Wir bauen aus. Und Deutschland profitiert. 2018 zünden wir die erste Ausbaustufe.

In den nächsten neun Monaten bringen wir schon 20% aller Bürgerinnen und Bürger ans Gigabit“, so Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter. „Gemeinsam haben Kabel und Glasfaser die Kraft, Deutschland zur Gigabit-Nation zu machen. Das sichert der deutschen Wirtschaft auch in Zukunft einen weltweiten Spitzenplatz.“