Ernennung der Engagement-BotschafterInnen 2015

Quelle: obs/Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement/HENRIK ANDREE

Die Engagement-Botschafter und die -Botschafterin stammen aus dem Preisträgerkreis des Deutschen Engagementpreises 2014 und werben von nun an ein Jahr lang für Engagement und Ehrenamt. Ihre Initiativen stehen vorbildhaft für das freiwillige Engagement der Menschen in Deutschland. Sie stärken mit ihren Auftritten – unter anderem im Rahmen der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements 2015 – die öffentliche Anerkennung und Wertschätzung von Engagement.

Die Engagement-Botschafterin und -Botschafter stehen dabei für die drei Schwerpunktthemen der BBE-Aktionswoche 2015: „International engagiert“, „Bildung und Unternehmensengagement“ und „Demokratie und Vielfalt“.

„Bürgerinnen und Bürger, die sich auf vielfältige Weise engagieren, übernehmen Verantwortung und gestalten unsere Gesellschaft mit. Die Engagementbotschafter/innen repräsentieren mehr als 23 Millionen Engagierte in Deutschland, die mit ihrem Engagement unsere Gesellschaft bereichern. Sie sind mit ihrem besonderen Einsatz Vorbilder für uns alle und verdienen höchste Anerkennung.“, erklärt die Parlamentarische Staatsekretärin Elke Ferner.

BBE-Geschäftsführer Dr. Ansgar Klein ergänzt: „Anerkennung und Stärkung der öffentlichen Wahrnehmung des Engagements für unser Gemeinwesen sind zwei wichtige Ziele der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements. Dafür stehen unsere Engagement-Botschafter und steht unsere -Botschafterin sowie mehrere tausend mitwirkende Projekte der diesjährigen Aktionswoche.“