Die fetten Jahre sind vorbei

Bild (c): DBTV

Wie hart trifft uns ein Konjunkturabschwung? – Montag, 4. Februar 2019, 22.15 Uhr auf PHOENIX.

Nach Jahren des ökonomischen Booms ziehen erste graue Wolken am Konjunktur-Himmel auf. Gerade erst hat die Bundesregierung in ihrem Jahreswirtschaftsbericht ihre Wachstumsprognose drastisch reduziert. Nur noch 1 Prozent Wachstum sagt sie für das laufende Jahr voraus. Was bedeutet dieser Verlust an Wachstumsdynamik aber für unsere Wirtschaft und damit für uns alle konkret? Welche Maßnahmen plant die Politik, um den Risiken des Brexits und weltweiter Handelskrisen zu trotzen? Sind Steuererleichterungen und Abgabensenkungen für Unternehmen notwendig? Gerät der derzeit boomende Arbeitsmarkt wieder unter Druck? Müssen auch die Bürger steuerlich entlastet werden, um die Binnenkonjunktur stabil zu halten?

Diese und andere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen:

  • Carsten Linnemann, Mitglied des deutschen Bundestages,
    Vorsitzender CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung
  • Prof. Gustav Horn, Wirtschaftswissenschaftler, Leiter des
    Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung der
    Hans-Böckler-Stiftung

Quelle: PHOENIX