Das Beste aus zwei Welten

Das Beste aus zwei Welten: Der regionale Lebensmitteldiscounter NETTO verbindet mit der eigenen Marke Maximum Natur Regionalität und ökologische Verantwortung / Ausgewählte Produkte der neuen Netto-Marke "Maximum Natur". Quelle: NETTO Aps. & Co.KG.

Der regionale Lebensmitteldiscounter NETTO verbindet mit der eigenen Marke Maximum Natur Regionalität und ökologische Verantwortung

Der regionale Lebensmitteldiscounter NETTO, Tochter des dänischen Konzerns Dansk Supermarked, führt unter dem Namen „Maximum Natur“ eine neue, eigene Marke ein. Dabei steht Maximum Natur für möglichst ursprüngliche und naturbelassene Produkte, deren Auswahl auf einem strengen Kriterienkatalog basiert. Dieser berücksichtigt Aspekte wie etwa Inhaltsstoffe, Herstellungsverfahren sowie Tierhaltung und Verpackung. Das Angebot von Maximum Natur umfasst dabei fest im Sortiment enthaltene Produkte wie Milch, Eier, Speisequark und Apfelsaft sowie wechselnde Artikel in den Aktionswochen. Auch saisonales Obst und Gemüse aus der Region sind unter der Marke Maximum Natur erhältlich.

Das Maximum Natur-Versprechen

Ab sofort finden Kunden in den 347 NETTO-Filialen die Produkte der neuen NETTO-Marke und können sich selbst vom Maximum Natur-Versprechen überzeugen. Jedes Produkt ist neben dem Maximum Natur-Logo mit einem von zwei Siegeln auf der Verpackung gekennzeichnet: „Ich bin regio“ oder „Ich bin bio“. Die Kennzeichnung „Ich bin regio“ erhält ein Maximum Natur-Produkt, wenn es von Erzeugern und Herstellern aus dem NETTO-Einzugsgebiet stammt und auf umwelt- und ressourcenschonenden Transportwegen in die einzelnen Filialen gelangt. Produkte, die unter kontrolliert ökologischen Bedingungen hergestellt werden, erhalten das Siegel „Ich bin bio“.* Somit verbindet NETTO unter seiner eigenen Marke Maximum Natur das Beste aus zwei Welten und kommt den Kundenbedürfnissen nach Regionalität und ökologischer Verantwortung noch stärker nach.

Regionalität und Engagement als Unternehmensmaxime

Regionalität, Engagement und Teamgeist bestimmen die Unternehmensphilosophie von NETTO. Besonders mit Regionalität kann NETTO immer wieder punkten, wie zuletzt beim Kundenmonitor 2016 der Servicebarometer AG in München zur Kundenzufriedenheit in Deutschland. Beim Aspekt der Angebotsvielfalt an Produkten mit regionaler Herkunft liegt NETTO an der Spitze aller Discounter. Auch in sozialer Hinsicht spielt die regionale Verankerung eine wichtige Rolle bei NETTO. So übernehmen 65 Märkte Kita-Patenschaften für über 4.000 Kinder in den Regionen. Darüber hinaus sieht sich NETTO traditionell in der Verantwortung für seine lokalen Lieferanten und stärkt durch die Vermarktung regionaler Qualitätslebensmittel im Festsortiment die heimische Wirtschaft.