Newsroom abonnieren

Vending Initiative der Deutschen Automatenwirtschaft.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail.
X

Cremesso lanciert erste biologisch abbaubare Kaffeekapsel

Das Schweizer Kaffeekapselsystem Cremesso bringt die erste biologisch abbaubare Kapsel auf den Markt - als Espresso- und als Lungo-Variante. Die Kapseln bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen, sind aluminiumfrei und können in der offiziellen Bio-Tonne entsorgt werden. Quelle: Cremesso / Delica AG

Das Schweizer Kaffeekapselsystem Cremesso bringt die biologisch abbaubare Kapsel auf den deutschen Markt – als Espresso- und als Lungo-Variante. Die Kapseln bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen, sind aluminiumfrei und können in der offiziellen Bio-Tonne*, entsorgt werden.

Cremesso lanciert die leichteste Kaffeekapsel die biologisch abbaubar ist. Damit geht der Schweizer Kapselkaffeehersteller einen Schritt weiter als andere Kapselkaffeehersteller: Eine so gut kompostierbare Kapsel für den Massenmarkt gab es bislang nicht. Mit gleich zwei Kaffee-Varianten, einem Espresso und einem Lungo, treibt Cremesso sein Bestreben nach noch mehr Nachhaltigkeit weiter voran. Zu beziehen sind die beiden neuen Sorten Cremesso Espresso Bio Classico und Cremesso Lungo Bio Crema ab sofort bundesweit als Packung mit je 16 Kapseln exklusiv bei Netto Marken-Discount oder online.

Konsequent: Bio-Kapsel, Fairtrade Kaffee und nachhaltige Umverpackung

Die aktuellen Kaffeekapseln des Schweizer Unternehmens bestehen aus Polypropylen** und können mit dem normalen Hausmüll entsorgt werden. „Bei Cremesso gehen wir jetzt noch einen Schritt weiter und bringen als erster Kaffeekapselanbieter zwei aromageschützte und biologisch abbaubare Kapseln auf den Markt – eine echte Innovation“, erklärt Christine Schär, Head of Sales International bei Cremesso. Kein anderer führender Kaffeekapselhersteller hat das bislang geschafft. Die Herausforderung bestand darin, eine Kapsel zu entwickeln, die nicht nur industriell kompostierbar ist, sondern obendrein aromadicht. Dieses Ziel hat Cremesso jetzt erreicht: Die Kapseln der beiden neuen Kaffeesorten Cremesso Espresso Bio Classico und Cremesso Lungo Bio Crema bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen, das bedeutet: „Konsumenten können die neuen Cremesso Bio-Kapseln ganz einfach zusammen mit ihren kompostierbaren Haushaltsabfällen in der Bio-Tonne entsorgen.“, erklärt Christine Schär.

Ökologisch und ökonomisch nachhaltiger Kaffee: Neue Sorten sind bio- und fairtrade-zertifiziert

Der für die neuen Sorten verwendete Kaffee ist bio- und fairtrade-zertifiziert und wird unter nachhaltigen Bedingungen angebaut. Bei der Umverpackung der neuen Bio-Kaffeekapseln setzt sich der Anspruch auf Nachhaltigkeit ebenfalls fort: Die 16 Kapseln fassenden Verpackungen sind vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert. Das FSC-Gütesiegel garantiert, dass die sozial- und umweltverträgliche Waldwirtschaft gefördert wird und die verwendeten Materialien nicht aus Raubbau stammen.

Geschmacksnoten: Kraftvoller Espresso Bio Classico und zart-fruchtiger Lungo Bio Crema

Der Cremesso Espresso Bio Classico ist ein kraftvoller Espresso mit einer leichten, fruchtigen-frischen Säure. Eine angenehm feine Würze, komplettiert um eine leichte Süßholz-Note, rundet den Kaffee ab. Der Cremesso Lungo Bio Crema zeichnet sich durch sein zartes, zitronig-fruchtiges Aroma und eine elegante Getreidenote aus. Die verwendeten Arabica-Kaffeebohnen stammen aus Süd- und Zentralamerika.

Weitere Artikel aus diesem Newsroom







Der Kaffee macht den Unterschied!

Tradition trifft Trend: Original italienischer Espresso von Lavazza ist ab September 2016 auch in Kapseln für NESPRESSO®*-Maschinen erhältlich. Fünf Sorten – von samtig-intensiv bis fruchtig-fein…




Internationale Kaffee-Trends

Sechs innovative Arten, Kaffee zu genießen Ob zu Hause oder unterwegs – für viele Menschen gehört Kaffee zu einem perfekten Tag einfach dazu. Jeder trinkt…