ControlExpert nimmt Generationswechsel in der Geschäftsführung vor

Foto: Gerhard Witte, Kai Siersleben, Nicolas Witte. ControlExpert GmbH


Foto: Nicolas Witte, Geschäftsführer
Control€xpert GmbH

Nicolas Witte übernimmt von Kai Siersleben.

Der globale Digitalisierungs- und Automatisierungsexperte bei Schaden- und Wartungsprozessen der Kfz-Branche, ControlExpert, steht vor einem Wechsel in der operativen Leitung des Unternehmens.

Nach nahezu 9 Jahren als Mitgründer, Mitgesellschafter und Geschäftsführer von ControlExpert übergibt Kai Siersleben zum 1.10.2018 die Leitung des Unternehmens an Nicolas Witte.

Unter Kai Siersleben, der in der Branche zuvor schon AUTOonline erfolgreich geführt hatte, entwickelte sich ControlExpert von einem deutschen Unternehmen zu einem internationalen Player im Schadendatenmanagement. ControlExpert ist heute in 16 Ländern tätig, zwischen 2010 und 2018 hat sich die Unternehmensgröße vervierfacht.

„Kai Siersleben hat die Entwicklung von ControlExpert in den letzten Jahren geprägt. Seine unternehmerische Weitsicht, seine Akquise- und Umsetzungspower, seine beispiellose internationale Erfahrung und sein Erfolg in unserer Branche haben ControlExpert zum Marktführer gemacht. Ich danke Kai für seinen Einsatz, seinen Ehrgeiz und seine Partnerschaft über all die Jahre“ so Gerhard Witte, Gründer und Geschäftsführer von ControlExpert.

Kai Siersleben hat sich entschieden, von der Geschäftsführung in den Beirat zu wechseln, das oberste Entscheidungsgremium der Firma, und ist weiterhinGesellschafter von ControlExpert.

Mit Nicolas Witte übernimmt ein Manager die Geschäftsführung, der die Marktführerschaft von ControlExpert vor allem über eine Fokussierung auf Data Science Kompetenzen und die Weiterentwicklung der Produkte ausbauen wird.

WERBUNG – Exklusiver Newsroom für Firmen.

Damit entspricht ControlExpert den sich immer schneller ändernden Anforderungen in den Bereichen Automatisierung und Künstliche Intelligenz in der Versicherungsund Schadenbranche.

Nicolas Witte ist bereits seit 2010 bei ControlExpert und hier seit Anfang 2017 auch in der Geschäftsführung tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf Data Science, Digitalisierung sowie auf der Erschließung neuer Marktsegmente.

„Mit der Übernahme der Leitung des Unternehmens durch Nicolas Witte schreiben wir die Erfolgsgeschichte von ControlExpert konsequent mit erweiterten Digitalkompetenzen fort. Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute und viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe“ sagt Kai Siersleben.

„Ich freue mich, dass sich unsere Gesellschafter für mich als neuen Hauptgeschäftsführer von ControlExpert entschieden haben. Gemeinsam mit unserem etablierten Top-Managementkreis werde ich das in mich gesetzte Vertrauen erfüllen und unser Unternehmen in die Zukunft führen. Mich motivieren diese große Chance und die damit einhergehende Verantwortung extrem. Das werde ich nutzen, um ControlExpert mit neuen Produkten in neue Märkte und damit auf die nächste Ebene zu führen“, so Nicolas Witte.

ControlExpert – Redefining Rules

ControlExpert digitalisiert manuelle Prozesse von Versicherungen, Leasinggesellschaften, Autohäusern und OEM im Kfz-Bereich. Gestartet ist ControlExpert im Jahr 2002. Heute gilt das Langenfelder High-Tech-Unternehmen als der Digitalisierungsexperte Deutschlands. Über die Jahre wurde das Wissen von Kfz-Meistern immer stärker in Datenbanken standardisiert und mit Herstellerdaten ergänzt. Die einzigartige Kombination von IT und Kfz-Wissen ist das Erfolgsrezept: ControlExpert ist heute in der Lage, die Prüfung von Gutachten, Kostenvoranschlägen, Rechnungen und Wartungsbelegen teilweise vollautomatisiert durchzuführen.

Der Dienstleister bearbeitet heute über 9 Mio. Kfz-Schäden im Jahr, mit über 800 Mitarbeitern an 16 Standorten und das mit Produkten, die individuell an die lokalen Anforderungen im Land angepasst sind. Zu den Kunden zählen alle namhaften Kfz-Versicherungen, Leasinggesellschaften, Autohäuser und OEM.