Christian von Stetten als PKM-Vorsitzender wiedergewählt.

Christian Freiherr von Stetten wurde am 24. Juli 1970 in Stuttgart geboren, ist verheiratet und hat eine Tochter. Noch während des Betriebswirtschaftsstudiums machte er sich im Jahr 1994 selbstständig und ist heute neben seiner politischen Arbeit Geschäftsführender Gesellschafter der Stetten Bau GmbH und Technologie Holding Christian Stetten GmbH sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Schloß Stetten Holding AG. Seit 2002 ist er direkt gewählter Abgeordneter des Bundestagswahlkreises Schwäbisch Hall – Hohenlohe. Er gehört dem Ältestenrat und dem Finanzausschuss des Deutschen Bundestags an. Als Vorsitzender des Parlamentskreis Mittelstand (PKM) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion führt er die mit 190 Parlamentariern größte soziologische Gruppe innerhalb seiner Fraktion. In seinem Wahlkreis ist er ehrenamtlich als Stadtrat und erster Stellvertreter Bürgermeister von Künzelsau sowie als hohenloher Kreisrat tätig.

Ein Kamerateam vom Deutschen Business TV beobachtete 36 Stunden den Bundestagsabgeordneten Christian von Stetten während seiner Berliner Tätigkeit. Das achtzehnminütige Video können Sie hier anschauen.

Der Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat in seiner heutigen konstituierenden Plenarversammlung den Hohenloher Bundestagsabgeordneten und Unternehmer Christian von Stetten in geheimer Wahl mit 95 Prozent der Stimmen erneut zum Vorsitzenden gewählt. Die 130 Mitglieder des Wirtschaftsflügels bestätigten die weiteren Stellvertreter Marie-Luise Dött, Andreas Lämmel und Dr. Mathias Middelberg sowie die bisherige Justiziarin Gitta Connemann.

TV-Beitrag: Deutsches Business TV 36 Stunden mit dem Abgeordneten Christian von Stetten.

Hierzu äußert sich der Vorsitzende des Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagfraktion, Christian von Stetten:

„Wir freuen uns über das große Vertrauen, das uns die PKM-Mitglieder durch diese Wahl entgegengebracht haben. Angesichts der demnächst startenden Koalitionsverhandlungen kommt es mehr denn je auf einen starken PKM an.

Als größte Gruppierung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion werden wir klare Linie fahren und Farbe bekennen. Wir müssen dies noch deutlicher und stärker tun als in der letzten Legislaturperiode. Der neue PKM wird bereits in den Koalitionsverhandlungen darauf achten, dass die wesentlichen Grundsteine für eine erfolgreiche Wirtschafts- und Mittelstandspolitik in den nächsten vier Jahren gelegt werden: Keine neuen Belastungen für Unternehmertum und Leistungsbereite, sondern Wachstumsimpulse und gute Rahmenbedingungen für den deutschen Mittelstand.“

Hintergrund:

Im Parlamentskreis Mittelstand, der schon in der ersten Legislaturperiode auf Initiative Konrad Adenauers ins Leben gerufen wurde, haben sich in der neuen Wahlperiode des Deutschen Bundestages bereits 130 der 246 CDU/CSU-Bundestagsabgeordneten aus allen Politikfeldern zusammengeschlossen, um sich für mittelstandsfreundliche Rahmenbedingungen und für eine ordnungspolitische Ausrichtung der Sozialen Marktwirtschaft zu engagieren.

Als Wirtschaftsflügel ist der PKM die größte soziologische Gruppe innerhalb der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Dem geschäftsführenden Vorstand des PKM gehören künftig an:

Vorsitzender:

Christian Frhr. von Stetten MdB

Erster Stellv. Vorsitzender:

Dr. h.c. Hans Michelbach MdB

Stellv. Vorsitzende:

Marie-Luise Dött MdB

Andreas Lämmel MdB

Dr. Mathias Middelberg MdB

Justiziarin:

Gitta Connemann MdB

Die Beisitzer für den Vorstand sowie der Erste Stellvertretende Vorsitzende, den die CSU stellt, werden voraussichtlich im Dezember 2017 neu gewählt.