Bahlsen stellt mit neuem Weihnachtsspot die Weihnachtsfrage

Mit einem emotionalen Spot regt Bahlsen in diesen Tagen dazu an, über die Bedeutung von Weihnachten nachzudenken. Der Film geht am 24. November online.

Draußen liegt Schnee. Es weht ein kalter Wind, die Dämmerung hat eingesetzt. Der kleine Tom sitzt in der warmen Küche und beobachtet durch das Fenster die Kinder am Spielplatz gegenüber. Eigentlich ist bei dieser klirrenden Kälte niemand freiwillig draußen. Da sieht er ein etwa gleichaltriges Mädchen, das sich traurig und verloren umsieht…

So beginnt der Film, in dem Bahlsen in diesem Jahr eine etwas andere Weihnachtsgeschichte erzählt. Mit dem Spot möchte Bahlsen dazu beitragen, kurz innezuhalten und über den eigentlichen Sinn von Weihnachten nachzudenken. Eine mögliche Antwort auf diese Frage liefert der kleine Junge im Film: Er schenkt dem einsamen Mädchen einen Zimtstern, lädt sie zu sich zum Spielen nach Hause ein und umarmt Sie herzlich – eine spontane Geste der Nächstenliebe. Dazu passend lautet der Claim: „Von Herzen.“

„Wir freuen uns, wenn der Film dazu anregt, über die Bedeutung von Weihnachten nachzudenken“, sagt Werner M. Bahlsen, Inhaber und Vorsitzende der Geschäftsführung Bahlsen GmbH & Co. KG. „Denn diese ganz persönliche Geschichte zwischen zwei Kindern zeigt, dass manchmal schon kleine Gesten ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln können.“

Der knapp 60 Sekunden lange Film geht am 24. November zum ersten Mal online. Er wird auf der Facebook-Seite von Bahlsen und auf dem Youtube-Channel der Marke zu sehen sein. Über die eigens entwickelte Microsite www.bahlsen.de/weihnachten können die User eine von vier verschiedenen Weihnachtskarten mit Motiven aus dem Film auswählen, die dann per Post verschickt wird. Außerdem zeigt das Unternehmen Bahlsen auf der Site eine Auswahl seiner sozialen Projekte, für die es sich engagiert. Der Bahlsen Weihnachtsfilm wird auch einmalig am 25.11. zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr auf RTL während des RTL-Spendenmarathons zu sehen sein.