Augmented Reality: Die Rettung für den Einzelhandel?

Bildquelle: SCANBLUE

Die Zukunft des Einzelhandels hängt davon ab, ob Online- und Offline-Shopping zu einem ganzheitlichen Einkaufserlebnis zusammenwachsen. Scanblue bietet mit einer völlig neuartigen Augmented Reality-App die notwendige Brücke zwischen beiden Welten: Flanierende Passanten betreten virtuelle Schaufenster und Läden.

Die virtuellen Welten machen sich daran, unser Leben von Grund auf zu verändern: Stolperte man im vergangenen Jahr allenthalben über Kids auf der Jagd nach Pokémons, wird der nächste Schritt nun der Einsatz von Augmented Reality im lokalen Einzelhandel sein.

Die Scanblue Engineering AG zeigt auf der EuroShop in Düsseldorf vom 5. bis 9. März erstmals und als Weltpremiere eine neuartige Augmented Reality-App für Smartphones, die jedes Schaufenster auf den Gehweg erweitert. Der flanierende Passant richtet sein Smartphone auf das Schaufenster und findet sich unmittelbar in einer erweiterten 3D-Schaufenster-Erlebniswelt wieder. Hier ist er umgeben von zahlreichen zusätzlichen dreidimensionalen Produkten, die interaktiv animiert sein können und zu denen er Zusatzinfos abrufen kann.

Das Besondere daran: Die dreidimensionalen Produkte sind gestochen scharf und in HD-Fotoqualität. Bei gleichzeitig minimalen Datenvolumina wird das ermöglicht durch die einzigartige 3D-Scantechnologie von Scanblue, die weltweit unübertroffen ist.

Der Passant kann ein Produkt aus dem erweiterten Schaufenster nun mit wenigen Klicks direkt aus der App online bestellen oder es alternativ in der passenden Größe für eine Anprobe im lokalen Einzelhandelsgeschäft reservieren. Ist ein Produkt nicht vorrätig, sorgt die Verbindung zum Warenwirtschaftssystem des Händlers für die kurzfristige Bereitstellung.

Überraschend ist dabei die soziale und sehr persönliche Brücke, die zwischen Verkäufer und Kunde zustande kommt: Wie in Apps üblich, wird beiden Seiten Name und Foto des jeweils anderen angezeigt. Der Einzelhandel gewinnt auf diese Weise eine längst verloren geglaubte Unmittelbarkeit zurück.