Newsroom abonnieren

Vending Initiative der Deutschen Automatenwirtschaft.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail.
X

Alois Dallmayr erwirbt Nestlés Anteile an der Kaffeetochter

Quelle: obs/Alois Dallmayr KG/(c) Thomas Dashuber 2015

Das Münchner Familienunternehmen Alois Dallmayr KG erwirbt von der Nestlé Deutschland AG deren Beteiligung am Dallmayr-Röstkaffeegeschäft in der Alois Dallmayr Kaffee oHG. Die beiden Unternehmen haben vereinbart, ihre operative Zusammenarbeit im Vertrieb fortzusetzen. Der Anteilsübergang erfolgt nach Abschluss der üblichen Zusammenschlusskontrolle.

Alois Dallmayr KG und oHG:

Das Münchner Traditionsunternehmen Alois Dallmayr KG, kurz: Dallmayr, blickt auf eine über dreihundertjährige Geschichte zurück: Ein Handelsladen gilt als Vorläufer des heutigen Unternehmens in Familienbesitz. Das Geschäft gliedert sich in die Bereiche Kaffee und Tee, Delikatessen und Gastronomie, Party und Catering und Automatenservice. Das Unternehmen erzielt rund 900 Mio. Euro Umsatz und beschäftigt etwa 3.500 Mitarbeiter in 16 Ländern. Die Leitung liegt bei den beiden persönlich haftenden Gesellschaftern Wolfgang Wille und Florian Randlkofer.

Die Alois Dallmayr Kaffee oHG – „Dallmayr Kaffee“ – ist mit rund 500 Mio. Euro Umsatz der größte Geschäftszweig des Münchner Familienunternehmens Alois Dallmayr KG. Dallmayr Kaffee ist der Premiumanbieter unter den fünf größten deutschen Kaffeeröstern. Zu seinen bekanntesten Produktmarken gehören der Klassiker Prodomo, Capsa und Crema d’Oro. Das Unternehmen betreibt mehrere Röstereien in Deutschland und vertreibt seine Produkte über den Lebensmittelhandel und direkt an Hotels, Bars und Restaurants.

Nestlé Deutschland AG:

Die Nestlé AG (Vevey, Schweiz) ist mit einem Jahresumsatz von 91,6 Mrd. CHF und 339.000 Mitarbeitern das weltweit führende Unternehmen im Bereich Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden. Die Produktpalette reicht von Wasser (u.a. Vittel, San Pellegrino, Contrex), Babynahrung (Beba), Speiseeis (Mövenpick, Schöller) und Kaffee (Nescafé, Nespresso, Caro) über Süßwaren (z.B. After Eight, KitKat, Smarties) bis hin zu Kulinarik-Produkten (Maggi, Thomy, Herta) und Tiernahrung.

Mit rund 12.500 Mitarbeitern und einem Umsatz von 3,5 Mrd. Euro ist die Nestlé Deutschland AG (Frankfurt am Main) der weltweit fünftgrößte Ländermarkt und zugleich das größte Nahrungsmittelunternehmen in Deutschland.

Weitere Artikel aus diesem Newsroom







Der Kaffee macht den Unterschied!

Tradition trifft Trend: Original italienischer Espresso von Lavazza ist ab September 2016 auch in Kapseln für NESPRESSO®*-Maschinen erhältlich. Fünf Sorten – von samtig-intensiv bis fruchtig-fein…





Internationale Kaffee-Trends

Sechs innovative Arten, Kaffee zu genießen Ob zu Hause oder unterwegs – für viele Menschen gehört Kaffee zu einem perfekten Tag einfach dazu. Jeder trinkt…