Newsroom abonnieren

ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail.
X

ALDI füllt die Regale mit noch mehr Bio-Produkten.

Vom Frühstück bis zum Abendessen gibt es bei ALDI ein vielseitiges Angebot in geprüfter Bio-Qualität für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Mit über 310 Artikeln verkauft ALDI zahlreiche Bio-Produkte und das zu Preisen, die für jeden erschwinglich sind. Quelle: ALDI.

Bio boomt: Laut GfK haben 95 Prozent aller Haushalte im Jahr 2017 mindestens ein Bio-Produkt gekauft. Bereits seit über zehn Jahren kommt ALDI dieser Nachfrage nach und hat das Bio-Sortiment über die Jahre kontinuierlich ausgeweitet. Besonders beliebt sind frische Produkte wie Milch, Fleisch, Obst, Gemüse und Eier. Neben Aufschnitt, Honig oder Müsli verkauft ALDI auch Chia Samen oder Wein in Bio-Qualität.

Im Jahr 2018 setzen die Unternehmen ihren Fokus jetzt noch stärker auf Bio-Erzeugnisse und nehmen in verschiedenen Warengruppen über 60 zusätzliche Artikel in diversen Sorten auf. Mit den ökologisch erzeugten Produkten ist der komplette Wocheneinkauf in Bio-Qualität immer möglich und das zu einem Preis, der für jedermann erschwinglich ist. Das Sortiment wird über das Jahr verteilt Schritt für Schritt sowohl im Standard- als auch Aktionssortiment erweitert.

„Bio-Qualität soll bei ALDI nicht eine Frage des Geldbeutels sein“, erklärt Rolf Buyle, Geschäftsführer für den Zentraleinkauf bei ALDI Nord. „Wir möchten unseren Kunden eine große Auswahl an kontrolliert ökologischen Lebensmitteln in bester Bio-Qualität und Frische zu fairen Preisen anbieten.“ Dass ALDI mit dieser Strategie auf dem richtigen Weg ist, zeigt auch der wachsende Umsatzanteil: Nach GfK-Daten ist ALDI Marktführer beim Umsatz mit Bio-Produkten.

Produkte in geprüfter Bio-Qualität

Alle Bio-Produkte sind zertifiziert und einheitlich mit dem grünen EU-Bio-Siegel gekennzeichnet. Somit erfüllen sie die Richtlinien und Auflagen der geltenden EG-Öko-Verordnung, die sich im Kern um den Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide oder künstliche Düngemittel drehen. Das Bio-Siegel ist für viele Kunden im Lebensmitteleinzelhandel der wichtigste Anhaltspunkt für geprüfte Bio-Qualität. ALDI überprüft regelmäßig sowohl anhand interner Kontrollen als auch durch unabhängige Zertifizierungsstellen die Einhaltung der Vorgaben, die in Teilen über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen.

„Wir legen viel Wert auf eine nachhaltige und vertrauenswürdige Produktion unserer Waren, dabei achten wir bei unseren Kontrollen ganz besonders auf Herkunft und Qualität“, sagt Phillip Skorning, stellvertretender Geschäftsführer für Qualitätswesen und Corporate Responsibility bei ALDI SÜD. „Mit der Erweiterung unseres Bio-Sortiments leisten wir unseren Beitrag zum Umwelt- und Tierschutz, denn Nachhaltigkeit und schonender Ressourceneinsatz sind für ALDI sehr wichtig.“ Die Verfügbarkeit solch einer großen Auswahl an Bio-Produkten kann nur durch eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Lieferanten und die stetige Weiterentwicklung der Eigenmarken gewährleistet werden.

Bio bei ALDI SÜD

Seit 2006 bietet ALDI SÜD eine Auswahl an Bio-Produkten in verschiedenen Sorten an, derzeit sind es rund 240. Dabei kann das Angebot saisonal und regional variieren. Bis Ende des Jahres werden rund 310 Produkte in diversen Sorten als Test-, Saison-, Aktions- oder Standardartikel bei ALDI SÜD erhältlich sein – für die Kunden erkennbar am grünen Bio-Smiley. Im Jahr 2015 betrug der Anteil von Bio-Produkten am Lebensmittelumsatz mit Food-Eigenmarken 5,6 Prozent, 2016 waren es bereits 6,5 Prozent. Nach GfK-Daten ist ALDI SÜD im eigenen Vertriebsgebiet mit 12 Prozent Marktführer beim Umsatz mit Bio-Produkten. Für die kommenden Jahre hat sich ALDI im Bio-Segment ehrgeizige Umsatzziele gesetzt.

Bio bei ALDI Nord

Seit 2008 bietet ALDI Nord unter der Eigenmarke „GutBio“ Produkte aus ökologischer Herstellung an. Bis Ende des Jahres werden rund 350 Produkte in diversen Sorten als Test-, Saison-, Aktions- oder Standardartikel bei ALDI Nord erhältlich sein. Dabei kann das Angebot saisonal und regional variieren. Laut GfK-Daten ist ALDI Nord mit rund 14 Prozent Marktanteil im Bio-Segment aktuell im Vertriebsgebiet der führende Lebensmittelhändler. Für die kommenden Jahre möchte ALDI diese Position weiter ausbauen.

Weitere Artikel aus diesem Newsroom

Wohnen mit Stil

Die Einrichtungsexpertin und Moderatorin Eva Brenner hat für ALDI Nord und ALDI SÜD eine exklusive Interieur-Kollektion mit Dekoartikeln, Heimtextilien und Kleinmöbeln entworfen. Ab dem 4….







Frisch aus dem Ofen.

ALDI SÜD führt „MEINE BACKWELT“ ein. Vielfalt, Frische und Transparenz: Dafür steht das neue manuelle Backsystem von ALDI SÜD. Unter dem Markennamen „MEINE BACKWELT“ bietet…


ALDI führt eigene Tierwohlmarke ein.

Die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD bieten jetzt ausgewählte Frischfleisch-Produkte aus verbesserter Tierhaltung unter dem Label „Fair & Gut“ an. Damit übernehmen die Unternehmen…












ALDI SÜD wird ab 2017 klimaneutral

Als erster großer Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland wird die Unternehmensgruppe ALDI SÜD ab dem 1. Januar 2017 klimaneutral. Bereits seit Jahren investiert ALDI SÜD in modernste…







Mit ALDI SÜD durch die Fußball-EM

Einfach eine runde Sache: Pünktlich zum Start der Fußball-Europameisterschaft am 10. Juni fiebert auch ALDI SÜD mit seinen Kunden dem Turnier entgegen. Neben vielen passenden…