AIDA zu Gast auf dem Jahresfest 2017 der Hamburger Landesvertretung in Berlin.

Bürgermeister Olaf Scholz beim Jahresfest der Hamburger Landesvertretung in Berlin, Besuch in der AIDA Lounge. Quelle: AIDA Cruises - Christian Lietzmann.

Am 29. August 2017 trafen sich mehr als 3.000 Gäste aus Bundespolitik, Hamburger Politik und Wirtschaft zum traditionellen Jahresfest der Hamburger Landesvertretung in Berlin. AIDA Cruises ist erneut einer der wichtigsten Sponsoren.

Felix Eichhorn, Präsident von AIDA Cruises, und Hansjörg Kunze, Vice President Communication & Sustainability, begrüßten am Abend, neben Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft in der AIDA Lounge.

Auf der rund 100 qm großen Fläche, die erneut mit freundlicher Unterstützung der DAUERFLORA GmbH aus Hamburg gestaltet wurde, kam Urlaubsfeeling auf. Am digitalen Schiffsmodell konnten die Besucher auf einen virtuellen Rundgang über die zwölf Schiffe der AIDA Flotte gehen und sich über die schönsten Urlaubsreisen zu 215 Destinationen weltweit informieren.

Die Kreuzfahrtmetropole Hamburg und AIDA verbindet eine langjährige Partnerschaft. AIDA Cruises zeigt mit 82 Anläufen von insgesamt sechs AIDA Schiffen in diesem Jahr die stärkste Präsenz im Hamburger Hafen und ist erneut ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Hansestadt und Magnet für viele Hamburger und Gäste.

AIDA Cruises ist eines der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland. Rund 9.000 Mitarbeiter aus 40 Nationen arbeiten an Land und an Bord der AIDA Schiffe. AIDA betreibt mit derzeit zwölf Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten Flotten der Welt. Bis 2021 entstehen zwei weitere Neubauten auf der Meyer Werft in Papenburg (Deutschland). AIDA Cruises wird als weltweit erste Kreuzfahrtreederei ihre neue Schiffsgeneration ab 2018 zu 100 Prozent mit LNG (Flüssigerdgas) betreiben können.